SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

F-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel 4, 21.ST (2016/2017)

SG Schweina   Wacker Bad Salzungen
SG Schweina 0 : 6 Wacker Bad Salzungen
(0 : 2)
F-Junioren   ::   Kreisliga Staffel 4   ::   21.ST   ::   01.06.2017 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Tim Lion Schulz, 2x Diego Luiz Mikuletz, 2x Diyar Yikit

Assists

3x Nils Schneider, Diego Luiz Mikuletz, Lenny Erich Liebetrau

Zuschauer

35

Torfolge

0:1 (2.min) - Tim Lion Schulz
0:2 (10.min) - Diego Luiz Mikuletz (Lenny Erich Liebetrau)
0:3 (21.min) - Diego Luiz Mikuletz (Nils Schneider)
0:4 (30.min) - Tim Lion Schulz (Diego Luiz Mikuletz)
0:5 (32.min) - Diyar Yikit (Nils Schneider)
0:6 (35.min) - Diyar Yikit (Nils Schneider)

+++ Jeder zeigt was er kann +++

Nach diesem Spiel hatte der Trainer keinen Grund zu meckern. Ob Nils und Tim mit ihrer Übersicht, Dave mit seinen Paraden, Diego artistisch oder Dinar eiskalt ..... jeder zeigte was er kann und im Training gelernt hat. Saubere ballmitnahmen und ein klasse passspiel lichßen  dem Gegner keine Chance.

Früh in der ersten Halbzeit stellten die kleinen Kurstädten die Weichen für ein tolles Spiel. Tim Lion SCHULZ eröffnete in den ersten Minuten das Spiel, als er zwei Schweinaer Gegenspieler ausdribbelte und aus spitzen Winkel das Tor traf. Wenige Minuten später spielte sich Lenny, unser Abwehr Chef, mit zwei schönen Doppelpässen mit Hugo frei und bediente in der Mitte den heran eilenden Diego, der in artistischer Weise den Ball mit der Hacke und mit Hilfe des Pfosten im Tor versenkte. Die Wacker hatte das Spiel im Griff. Schweins schaffte kaum Entlastung.

In der zweiten Halbzeit änderte Schweina ihr System und wurde nun selbst gefährlich. In diesen Minuten hätten sie definitiv zwei Tore verdient gehabt. Doch an dem Tag, an dem jeder zeigte was er kann, konnte Dave Wiedemann sich mehrmals auszeichnen. In letzter Sekunde kam auch Lenny zu Hilfe unehmen klärte noch rechtzeitig. Und nach der Druckphase war es ein schnell vorgetragener Konter der wieder zeigte was die Kids so drauf haben. Schnelle direkte Pässe überbrückten das gesamte Spielfeld in einem rasanten Tempo. Nils Schneider war heute weniger als Stürmer auffällig sondern ging als genialer Mitspieler in dieses Spiel und leitete mit seinen starken Pässen viele Tore ein und wurde damit zu recht von der Mannschaft, den Trainern und den Eltern als Man of the Match gefeiert.


Fotos vom Spiel


Zurück