SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 3, 20.ST (2018/2019)

Hildburghausen   Wacker Bad Salzungen
Hildburghausen 6 : 1 Wacker Bad Salzungen
(2 : 1)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 3   ::   20.ST   ::   31.03.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Justin Maximilian Frank

Gelbe Karten

Adrian Hlawatschek

Zuschauer

120

Torfolge

1:0 (7.min) - Hildburghausen
1:1 (15.min) - Justin Maximilian Frank
2:1 (41.min) - Hildburghausen
3:1 (64.min) - Hildburghausen
4:1 (80.min) - Hildburghausen
5:1 (85.min) - Hildburghausen
6:1 (89.min) - Hildburghausen

+++ Wacker geht in HiBu baden +++

11Teamsports Landesklasse Staffel 3: FSV 06 Eintracht Hildburghausen – SV Wacker 04 Bad Salzungen, 6:1 (2:1), Hildburghausen

 

Der FSV 06 Eintracht Hildburghausen fertigte den SV Wacker 04 Bad Salzungen am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FSV 06 Eintracht Hildburghausen heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams hätte abwechslungsreicher kaum sein können. Am Ende hatten sich der FSV 06 Eintracht Hildburghausen und der SV Wacker 04 Bad Salzungen mit 3:3 voneinander getrennt.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Tobias Holl den FSV 06 Eintracht Hildburghausen vor 120 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Justin Frank war zur Stelle und markierte das 1:1 des SV Wacker 04 Bad Salzungen (15.). Moritz Schmidt musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Noah Giesbrecht weiter. Kurz vor der Pause traf Stefan Fischer für die Eintracht (41.). Zur Pause wusste die Heimmannschaft eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Adrian Hlawatschek vom SV Wacker 04 Bad Salzungen den Platz. Für ihn spielte Marvin Berg weiter (54.). Der FSV 06 Eintracht Hildburghausen baute die Führung im weiteren Verlauf aus. Max Andersch (64.), Jens Hirschfeld (80.) und Jens Kirchner (85.) trafen ins Schwarze und sorgten damit für klare Verhältnisse. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Hirschfeld, der das 6:1 aus Sicht der Elf von Trainer Mario Lochmann perfekt machte (89.). Letztlich feierte Hildburghäuser gegen den SV Wacker 04 Bad Salzungen nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Im Tableau hatte der Sieg des FSV 06 Eintracht Hildburghausen keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz sieben. Die Eintracht ist seit drei Spielen unbezwungen. Die Saison des FSV 06 Eintracht Hildburghausen verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zehn Siegen, zwei Remis und nur sieben Niederlagen klar belegt.

Nach der empfindlichen Schlappe steckt der SV Wacker 04 Bad Salzungen weiter im Schlamassel. Die Situation beim Gast bleibt angespannt. Gegen den FSV 06 Eintracht Hildburghausen kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Als Nächstes steht für den FSV 06 Eintracht Hildburghausen eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:00 Uhr) geht es gegen den FSV Wacker 03 Gotha. Der SV Wacker 04 Bad Salzungen empfängt parallel die SG SpVgg Siebleben 06.